Ein nettes hallo von mir als Neuling im Forum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein nettes hallo von mir als Neuling im Forum

      Guten Tag und vielen Dank dass ich hier in diesem Forum Mitglied sein darf
      Die Empfehlung hier einzusteigen kam von Frank, welchen ich aus einem anderen Forum kenne

      Ich selbst habe noch keinem 993, aber der Gedanke spukt seit 2 Jahren in meinem Kopf rum.
      Ich würde diesen nur bei Schönwetter nutzen so wie meinen Roadster jetzt auch

      Etwas Schrauben am Fahrzeug kann ich jedoch fehlt mir dazu die eigene absperrbare Garage

      So und nun auch der Grund warum ich die Mitgliedschaft hier gesucht habe: es wurde mir ein 993 Coupé aus den USA angeboten welcher seit 2 Jahren in Deutschland ist, jedoch bisher nicht offiziell zugelassen wurde. Umrüstung und TÜV sowie Verzollung wurden jedoch gemacht ein circa ein Jahr altes 111 Punkte Gutachten vom Porsche Zentrum liegt vor
      Der Wagen soll 51.000 km haben, wurde neun Jahre in den USA nicht bewegt, da er in einem Untersuchungsfall verwickelt war und deshalb konfisziert wurde
      Der Verkäufer würde mir das Fahrzeug eventuell verkaufen (anscheinend sind bisher ein oder zwei Käufer nicht mit ihm einig geworden und meine letzte Information ist vom Verkäufer, dass er mir das Fahrzeug reserviert bis ich wieder aus dem Ausland zurück bin --- was ich sehr nett finde)

      ich habe den Wagen ein mal angeschaut und es ist schon sicherlich einiges noch an dem Auto zu machen. So sind die Cup Felgen stark verschrammt, Brandlöcher im Teppich, das Schiebedach streift beim Öffnen, die Scheinwerfer sind in etwas trübe innen, und insgesamt benötigt der 993 eine Aufbereitung
      Der Motor scheint trocken zu sein... Aber die Abdeckungen konnte ich nicht weg machen.
      Türgummis gehören erneuert, die Scheiben Gummi sind etwas schlampig eingezogen in den Ecken , da auch ein Scheibentausch vorne und hinten stattgefunden hat Der Wagen wurde wegen damaligen Vandalismus in den USA auch neu lackiert

      Reizen würde mich die geringe Laufleistung, unsicher macht mich aber das fehlende Serviceheft und die jetzt gefundenen Mängel. Ein Clean Car Fax ist dabei.
      Was mich weiter verunsichert ist die Frage, ob die lange Standzeit nicht Dichtungen im Motor und Klima porös werden lassen hat was sich dann bald rächt. In den letzten 2 Jahren nach Wiederinbetriebnahme wurde der 993 nur sporadisch bewegt

      Und nun habe ich Frank gefragt, und er hat mich auf dieses Forum verwiesen.

      Nun meine Frage: gibt es unter den Forums Mitgliedern hier jemanden, welche sich mit mir eventuell die Mühe machen würde, diesen 992 nochmals anzuschauen. Er steht im Großraum Regensburg. Denn ich selbst bin halt noch ein totaler Laie bei den 993. Oder könnt ihr jemanden empfehlen ( Werkstatt oder Gutachter) wo ich den 993 vorstellen kann? Der Verkäufer würde zustimmen dass man das Fahrzeug noch mal begutachtet,

      Ich würde mich über Hilfe freuen und bedanke mich jetzt schon

      viele Grüße Roland
    • Servus Roland,

      zunächst einmal: Herzlich Willkommen im Forum des 993-Club.

      Die Kilometerangabe zu dem von Dir benannten Fahrzeug klingt sehr verlockend. Die Historie und die bisher bekannten Mängel eher nicht.
      Auch ist die Frage, wie die lange Standzeit ausgeführt wurde. Stand der Wagen bei den US Behörden irgendwo lieblos im Eck (was meine Vermutung ist), oder war er anständig eingemottet? Das wird sich vermutlich nicht in Erfahrung bringen lassen.

      Am Ende des Tages benötigst Du auf jeden Fall den Rat eines Fachmannes, der Dir sagen kann, was das beheben der einzelnen Mängel kosten wird, welche Dichtungen ggf. zu tauschen sind, ...
      Wenn das in Summe mit dem derzeit geforderten Kaufpreis zu einem vernünftigen Endpreis führt: Warum nicht.

      Auf der anderen Seite: Auch wenn sich derzeit eine Art Blase am Markt entwickelt: Es gibt immer wieder vernünftige Fahrzeuge zu finden. Man sollte sich auf jeden Fall Zeit bei der Suche gönnen.

      Beste Grüße aus der Oberpfalz,
      Michael
      Die Qualität des Miteinanders hängt ab von der Quantität des aufeinander Zugehens.
      Autor: Harry Truschzinski, deutscher Diplomingenieur

      Avatar by: Atelier 27 (C) 2013
    • Fundriver schrieb:

      Nun meine Frage: gibt es unter den Forums Mitgliedern hier jemanden, welche sich mit mir eventuell die Mühe machen würde, diesen 992 nochmals anzuschauen.

      Hallo Roland,
      willkommen im Club. Aber von wo aus schreibst Du denn, das würde die o.g. Frage zu beantworten vereinfachen :D
      Gruß Emanuel
      Setup made by Dutt Motorsport
      ---------------------------------------------
      Irrtümer haben ihren Wert, jedoch nur hie und da.
      Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika.
      Erich Kästner, 1899-1974, dt. Schriftsteller, Drehbuchautor und Kabarettist
    • Fundriver schrieb:

      Fahrzeug reserviert bis ich wieder aus dem Ausland zurück bin

      Emanuel,

      der Roland schrieb aus dem Ausland ;)
      Wenn er wieder zu Hause ist, dann ist die Entfernung zwischen Dir und Ihm vermutlich geringer als zwischen mir und dem Fahrzeugstandort.

      Grüßle an die Schwabenfraktion,
      Michael
      Die Qualität des Miteinanders hängt ab von der Quantität des aufeinander Zugehens.
      Autor: Harry Truschzinski, deutscher Diplomingenieur

      Avatar by: Atelier 27 (C) 2013
    • Fundriver schrieb:

      Er steht im Großraum Regensburg.

      @ Michael - das hab ich überlesen ;( war halt für mich noch früh am Sonntag :rolleyes:
      Gruß Emanuel
      Setup made by Dutt Motorsport
      ---------------------------------------------
      Irrtümer haben ihren Wert, jedoch nur hie und da.
      Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika.
      Erich Kästner, 1899-1974, dt. Schriftsteller, Drehbuchautor und Kabarettist
    • Hallo Michael und Emanuel

      Danke für eure Kommentare

      Ich komme aus Stuttgart bin aber geborener Bayer

      Der Wagen ist aus dem Netz genommen. Steht in Regensburg


      Sorry wenn ich hier kurz antworte, aber das Internet reisst im Ausland immer wieder ab. Ab 20. November bin ich wieder zurück. Ich hoffe dass der Wagen so lange reserviert bleibt. Ich frage mich nur warum kein andere gekauft hat. ebtl sind 44 k doch zu viel
      Aber der Verkäufer meint, dass man ihn in dem Porsche Zentrum anschauen kann. Ich würde aber gerne noch jemanden dabei haben, der sich wirklich mit der Materie auskennt.

      Ich beobachte den Markt seit circa drei Jahren. Leider sind wir die besten Stücke immer wieder durch die Hände geglitten ich habe das Gefühl dass die 993 in den letzten drei Jahren um 10000 € teurer geworden sind

      Viele Grüße Roland

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fundriver ()

    • Fundriver schrieb:

      Ich komme aus Stuttgart bin aber geborener Bayer

      Roland,

      bei mir ist es genau andersrum: Geboren in der Stäffelesrutscherstadt und wohnhaft im Bayrischen.

      Gruß,
      Michael
      Die Qualität des Miteinanders hängt ab von der Quantität des aufeinander Zugehens.
      Autor: Harry Truschzinski, deutscher Diplomingenieur

      Avatar by: Atelier 27 (C) 2013
    • Hallo Michael

      Hab mal auch in der Oberpfalz gearbeitet und gewohnt... Wurzeln sind in Niederbayern

      Meinst du auch dass die Preise mittlerweile nicht doch zu hoch sind?

      Meine Liebste drängt auf einen 997
      Ich finde aber dass der 993 der schönste Porsche aller Zeiten ist -eine top Linienführung
      Viele Grüße Roland
    • Hallo Roland,

      Willkommen im Forum ! - Der Preis ist akzeptabel - kalkulier nochmal 10k für die genannten Mängel, Risiko ist natürlich der Boxer - leider
      ist Regensburg nicht in meinem Dunstkreis für eine Besichtigung mit Probefahrt (wichtig !!) 8)

      evtl. Standschäden: siehe Bild

      Beim Motorcheck den DZV prüfen - Primär-Verteiler von der Zündspule trennen - Maschine startet nicht = Risiko, Motorüberhitzung !

      Luftige Grüße,
      Dieter
      Bilder
      • Lagerschaden+DZV1424640819.jpg

        99,01 kB, 800×600, 61 mal angesehen
      Luftgekühlte Grüße,

      Dieter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von D964 ()

    • Hallo Roland,

      herzlich willkommen hier um Forum!

      Ich finde, es ist unmöglich etwas zu dem Fahrzeug zu sagen, ohne das sich das ein Fachmann im Detail angesehen hat. Die Preise für 993 und auch für die Ersatzteile sind in den letzten Jahren stark gestiegen, da kann man schnell mal ein paar Tausender reinstecken.

      Vielleicht hat hier ja noch jemand einen Tipp für eine Werkstatt im Raum Regensburg. Dann fahr dahin und Du kriegst Fakten für Deine Entscheidungsfindung. Blind kaufen würde ich den niemals und lass Dich nicht unter Druck setzen. Wie Michael schon geschrieben hat, es gibt immer mal wieder vernünftige 993 am Markt. Man muss halt etwas Geduld mitbringen!

      Und ja, die Preise sind extrem gestiegen. Ob es das einem Wert ist kann man nur selber entscheiden. Der 993 ist ein sehr schönes Auto keine Frage, aber wenn ich die neuen Modelle daneben sehe mit fast identisch oder sogar günstigeren Preisen, kommt man schon mal ins Grübeln, ob der "alte" Haufen Blech das Wert ist. Mir ist der 993 aber ans Herz gewachsen und ich bleibe ihm treu :D

      Wie auch immer, viel Erfolg bei der Suche!
      Viele Grüße

      Markus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MarkusM ()

    • Hi Roland,

      ich habe die letzten Wochen "live" miterleben dürfen wie Klaus zu seinem 993 gefunden hat. Ist nicht immer einfach und das perfekte Auto gibt es nur, wenn Du ganz tiefe Taschen hast. Klaus hat, meine ich, ein gutes Auto erwischt. Natürlich hat er ein wenig reingesteckt, hat aber jetzt die große Inspektion in der Tasche und hat wohl erst mal Ruhe.

      Bei Deinem neuen Auto werden sicher auch die Reifen durch sein. Zum Thema DZV (Doppelzündverteiler): Den machen die meisten Schrauber im Austausch, hat der Klaus auch so gemacht bekommen. Dies ist auch sicher einen lohnende Investition, ein Bekannter hat den Motor seines 964 wegen defekten DZV abgeschossen. Ist zwar viele Jahre her, hat aber trotzdem weh getan im Portemonnaie.

      Ich muss aber sagen, es hört sich irgendwie sehr mysteriös an, "Dein" Auto. Aber ansehen und Probefahren muss man ein Auto sowieso.

      Alles wird gut....

      PS: Schalter oder Tippse?
      Gruß,

      Roberto Cravallo (Robert)

      www.MAIN11ER.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roberto Cravallo ()

    • Hallo Roland,

      auch von meiner Seite ein herzliches Willkommen!
      Fehlendes Serviceheft ist ja die alte bekannte Leier, was mich aber auch nachdenklich
      macht, wird das Auto nicht mehr öffentlich angeboten, weil es so lange für Dich
      reserviert wird? Ist schon ungewöhnlich ... deshalb das Auto von vorne bis
      hinten checken...!

      VG und viel Erfolg
      Oliver

      Weiter Fahrzeuge:

      Porsche SC 3,0l Targa chiffonweiß
      Audi Quattro 20V alpinweiß Einzelstück 1er von 15 gebauten Autos
      Audi Cabrio 2,6 V6 B3 mingblau
      Rallye Golf G60 tornadorot
    • Hallo Roland,

      ein "Clean Carfax" bedeutet im Grunde nur, dass keine Schäden an Carfax gemeldet wurden. Der Grund dafür kann sein, dass das betreffende Fahrzeug nie berichtenswerte Unfallschäden hatte. Das wäre natürlich erfreulich. Es kann aber auch sein, dass die Werkstatt, die einen Unfallschaden repariert hat, diese Reparatur einfach nicht an Carfax gemeldet hat. Irgendeine Meldepflicht besteht nämlich nicht.

      Ich habe selbst auch einen 993, den ich über einen Vermittler in USA gekauft habe und habe mit diesem Auto einen wirklich guten Kauf gemacht. Es gibt eine ausreichend vollständige Wartungshistorie und das Fahrzeug war im Normalfall beim Porsche-Spezialisten. Erst die letzte Besitzerin in USA, die das Auto zum Glück nur kurz hatte, war da etwas nachlässiger. Trotzdem habe ich in noch einmal gut 5.000 Euro in dieses Auto investieren müssen, um mit gutem Gewissen unterwegs sein zu können. Und abgesehen von einem Satz Pirelli P Zero Reifen und einem DZV waren es nur Routinearbeiten, die durchgeführt wurden. Dichtungen mussten keine getauscht werden und auch die Scheinwerfer waren einwandfrei. Bei "deinem" 993, so wie du ihn schilderst, dürfte da eine deutlich größere Summe zusammenkommen, bis er wirklich fit für Deutschland Straßen ist und auch optisch unseren Ansprüchen entspricht. Ich denke da zuerst einmal an die Lackierung, für die zumindest die Scheiben ausgebaut worden sind, was für USA eher unüblich ist. Was die Lackiervorbereitungen betrifft, ist man in USA bedeutend nonchalanter unterwegs, als hierzulande. Das betrifft das Abkleben der Karosserie genauso, wie das Abbauen von Teilen oder das Schleifen und Füllern. Auch ist das Lackmaterial im Normalfall ein anderes, normalerweise schlechteres, als das, was in Deutschland verwendet wird, was zu Problemen führen kann, wenn hier einmal Lackarbeiten anstehen.

      Ich kenne das Auto nicht und kann deshalb dazu nichts sagen. Aber es gibt eine ganze Menge Punkte, die du dir an diesem Auto genauer ansehen solltest. Aber vielleicht ist es ja wirklich gut. Mein Porsche-Schrauber in Böblingen, den ich dir sehr empfehlen kann, war auch erst skeptisch, als er gehört hat, dass unser Cabrio aus USA kommt. Nachdem er es sich genauer angeschaut hatte, meinte er aber: "So ein gutes Auto habe ich schon lange nicht mehr gesehen". Es ist also alles möglich.



      Viele Grüße



      Matthias
    • Hallo Roland,
      ich habe das in den letzten Monaten am eigenen Leib verspürt und kann Dir nur dazu raten, dass Du Dir professionelle Hilfe suchst. Bei mir hat sich Porsche Probst das Auto einen Vormittag lang angeschaut und ist auch intensiv Probe gefahren. Erst danach habe ich die Entscheidung getroffen den Wagen zu nehmen. Ich hatte dann den Wagen bei Herrn Probst die große Inpektion plus die Sachen, die schon bekannt waren, machen lassen. Selbst dann kam noch das eine oder andere zum Vorschein.
      Wenn der Wagen so lange stand und keine Historie existiert kannst du mit 3000-4000 EUR rechnen, ohne die Reifen.
      Bei mir wurde der DZ getauscht, komplett alle Flüssigkeiten, Filter und Zündkerzen. Die Klimaanlage musste neu befüllt werden. Die Armaturen hatte ein paar Macken und die Spurstange HR wurde ersetzt. Ein paar Relais waren auch defekt.
      Bei mir sind jetzt noch die Reifen und der Querlenker vorne zu machen. Dann sollte alles (hoffentlich) erst mal erledigt sein.
      Ich hatte mir viele Fahrzeuge angeschaut und vieles war echter Mist/Schrott, auch wenn das die Eigentümer natürlich nicht hören wollten. Ich möchte Dir wirklich keine Angst machen, aber sei auf Dinge gefasst, die so nicht geplant waren. Bei mir wusste ich auf was ich mich eingelassen habe, sonst hätte ich es nicht gemacht.
      Noch eins: Bring den Wagen nicht zu TÜV oder Dekra, sondern lass den Wagen von jemanden checken der jahrelange 993 Erfahrung hat. Hier nochmals vielen Dank an Robert für den Tipp.

      Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg.
      Gruß Klaus

      ____________________________________________________________________________________
      Eine Garage ohne Porsche 911 ist doch ein ödes, leeres Loch! - Walter Röhrl
      ____________________________________________________________________________________

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rookie66 ()

    • Roland,

      handelt es sich bei dem Fahrzeug um einen Schalter oder eine Tiptonic? Das würde den Preis relativieren. Für den von Dir genannten Preis müsste es eigentlich eine Tipse sein. Ist ja nichts schlimmes, Klaus und ich fahren so etwas und ich bin seit Jahren sehr zufrieden mit meinem fast daily driver! (PT) (LL)

      Wenn ein Auto mit angeblich geringer Laufleistung schon so verlebt ist, wie geht das? Ich habe mir Deinen Text eben noch mal durchgelesen, ich wäre bei dem Auto sehr, sehr vorsichtig. Meiner war bei der Besichtigung voller Keckskrümel, ungewaschen, etc. Aber Löcher, etc, gab es keine.
      Gruß,

      Roberto Cravallo (Robert)

      www.MAIN11ER.de