Männerwelten: Uhren und Autos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @ Alex - na dann weiß ich ja jetzt wo die Meßlatte liegt, wir machen gerade im Kundenauftrag auch einige Werbevideos ...
      Gruß Emanuel
      Setup made by Dutt Motorsport
      ---------------------------------------------
      Irrtümer haben ihren Wert, jedoch nur hie und da.
      Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika.
      Erich Kästner, 1899-1974, dt. Schriftsteller, Drehbuchautor und Kabarettist
    • an die "9", IWC geht eigentlich nicht, weil die Amis seinerzeit die Manufaktur eben übernommen hatten... Ist ja mit Poljot nicht anders. Beide haben gute Werke, aber eben das IWC Werke sind meines Wissens nach modifizierte ETA oder Valjoux Werke... und dann ist eben auch Swatch mitdrin! :thumbdown: Auch Panerai hat erst seit geraumer Zeit eigene Werke, welche aber mit einem Kunststoffring im Gehäuse gehalten werden. Da tränen einem die Augen, wenn man de Deckel aufmacht.

      Schön ist was gefällt und die jährlichen Preiserhöhungen sprechen ja für die entsprechende Nachfrage im Markt.

      Der Frauen Schuh ist des Mannes Uhr... Hmh! Kommt nicht von mir!

      Grüße Dirk
      (WW)
      DDMDD
      (DDT) 9s
    • Hallo zusammen,

      ich mach jetzt mal den Klugscheissermodus an…

      @Dirk

      IWC und Poljot vergleichen geht nun wirklich nicht...Da liegen Welten in Fertigung und Qualität. Valjoux gehört zu ETA und das Sagen hat die Swatch Gruppe. Ist auch gut so, weil die in den letzten Jahren dazu beigetragen hat, dass genug Geld für Innovation und Vielfalt vorhanden ist. Das hat auch nichts mit der Quarz Swatch Uhr an sich zu tun (Omega, Blancpain, Breguet, Glashütte Original, uvm. sind in dem Portfolio). Die Amis haben nicht übernommen, es war ein Ami, der IWC gegründet hat und nach Schaffhausen ging, weil es dort gute Uhrmacher gab. IWC gehört zur Richemont Gruppe (u.a. Lange&Söhne, Cartier, Jaeger LeCoultre, Panerai,...).

      In den "normalen" IWCs ticken in der Tat modifizierte ETA Werke, was aber nichts Schlimmes ist. In etwa 70-80% aller mech. Uhren in Europa sind ETA Werke drin. Die teuren und komplizierten IWC Uhren bauen alle auf dem eigenen Werk auf. Was Panerai betrifft haben die in der Vergangenheit vielleicht Werkhalterungen aus Plastik benutzt. Sicher nicht, seit sie ihre eigenen Werke verbauen.

      …Klugscheissermodus aus

      IWC geht schon, wenn Mann`s mag. Ist auf jeden Fall `ne gute Uhr…

      Zum eigentlichen Thema: Sehr cooler Spot. Teuer und gut gemacht.

      Schöne GrüsseAlex, der nie IWC trägt aber gerne Mercedes fährt
      ...there is the moment you know you want one...there is the moment you first own one...and there is the decade or two that passes in between...
    • petetherock schrieb:

      Hi,
      so, nun mal raus mit der Sprache was ihr so am Handgelenk tragt :-)
      Grüsse Pete

      [IMG:watchmundi.com/wp-content/uplo…ette-Zuerich-Weltzeit.jpg]

      Gruß,
      Michael
      Die Qualität des Miteinanders hängt ab von der Quantität des aufeinander Zugehens.
      Autor: Harry Truschzinski, deutscher Diplomingenieur

      Avatar by: Atelier 27 (C) 2013 ________

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mv993 () aus folgendem Grund: Link zur Uhr korrigiert

    • Hey Jungs,

      meine Armut kotzt mich an, denn ich trage nur eine Junghans Mega Solar am Handgelenk. Und man sollte es nicht für Möglich halten, Sie zeigt seit fast 20 Jahren zuverlässig die genaue Zeit an ( und das mit der 1. Batterie )
      mfg

      Friedrich

      Wir bauen Autos, die keiner braucht aber jeder haben will ( Ferdinand Porsche )
    • Also ich trage seit ca. 5 Jahren keine Armbanduhr mehr. Es gibt 2 Gründe:
      Erstens habe ich überall um mich herum Uhren (Handy, Auto, PC, Kirchenuhr).
      Desweiteren schule ich mein Empfinden: immer wenn ich wissen will, wie spät es ist halte ich kurz inne und schätze die Uhrzeit. Dann schaue ich erst auf die Uhr und bin oftmals verblüfft, wie genau ich geschätzt habe 8o :thumbsup: ... probierts mal aus.
      Viele Grüße aus dem schönsten Freistaat der Welt :!:
      Mit freundlicher Lichthupe, Алеx
      9m <-- don´t call it mülltüten-blau

      Unmögliches wird sofort erledigt,
      nur Wunder dauern länger!




      spritmonitor.de:
    • Alex911 schrieb:

      Also ich trage seit ca. 5 Jahren keine Armbanduhr mehr.

      @Alex,

      bei mir ist das seit August 2011 ebenso.

      Insofern habe ich die Frage oben falsch beantwortet.
      Am Handgelenk trage ich: Nix.

      Gruß,
      Michael
      Die Qualität des Miteinanders hängt ab von der Quantität des aufeinander Zugehens.
      Autor: Harry Truschzinski, deutscher Diplomingenieur

      Avatar by: Atelier 27 (C) 2013 ________
    • Alex, ...endlich mal jemand der mich aufklärt. Die Poljot Werke scheitern nicht an der Idee, sondern an der Fertigungsgenauigkeit! Vielen Dank dafür. :thumbsup: Die 80%, welche Du mit ETA Werken versiehst, sind doch meist die Hersteller die zukaufen. Es gibt viele Hersteller, welche noch eigene Werke machen. Gerald Genta, Franck Mueller, Vacheron Constantin, Ulysse Nardin, ... Allerdings alles Uhren, welche polarisieren.

      Bei den vielen Funkuhrenträgern sieht man schon ein wenig den Jahrgang. Aus diesem Grund gebe ich ALex(MightyNighty) recht, zu einem schönen Auto gehört auch eine schöne Uhr. Aber Uhren sind wie alle Dinge eben auch Geschmackssache, wobei so ne Solaruhr nun wirklich kein optischer Bringer ist. Und die Technik erst. Na dann

      Grüße Dirk, der gerne viel dazu lernt.
      (WW)
      DDMDD
      (DDT) 9s