Betrugsmasche bei ebay Kleinanzeigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Betrugsmasche bei ebay Kleinanzeigen

      Servus,

      was es nicht alles gibt: Dreiecksbetrugsmasche

      - Verkäufer stellt Artikel ein
      - Betrüger signalisiert Verkäufen den Kaufwunsch und Abwicklung via Paypal aber auch etwas Bedenkzeit
      - Betrüger stellt nun diesen Artikel selbst ein - sobald er einen Käufer hat, übermittelt er die Paypal Daten des Verkäufers an den Käufer
      - Der vermeintliche Käufer zahlt an den Verkäufer, der Verkäufer sendet den Artikel aber an den Betrüger.

      Mehr dazu lest Ihr hier: klick

      Man ist vor nichts mehr Sicher.

      Gruß
      Michael
      Die Qualität des Miteinanders hängt ab von der Quantität des aufeinander Zugehens.
      Autor: Harry Truschzinski, deutscher Diplomingenieur

      Avatar by: Atelier 27 (C) 2013
    • Ja, das gibt es schon länger.

      Wir haben im online Shop jeden Tag Betrug bzw. Betrugsversuche.
      Zusammen mit der Schufa könnte ich da X-Geschichten erzählen.
      Identitätsklau usw.....

      Ratsam ist immer, sich das Profil des Kaufinteressenten anzusehen und ob er selber was zum Verkauf anbietet.
      Hier dann kurz die Suche anwerfen, ob es das gleiche Bild ist.
      Dazu möchte ich vor Herausgabe meiner Daten immer erst die Versandanschrft des Käufers wissen und google auch da mal kurz.

      Machen fast alle mit, von 10 Leuten springt in der Regel einer ab.

      Aber man ist insgesamt ein wenig sicherer.

      100% Sicherheit gibt es leider nie.

      Gruß Achim
      Nutze Deine Zeit!
      Das Leben kann recht kurz sein.