Was habt Ihr als letztes an Eurem 993 gemacht????

    • Ein neues Auto macht die Änderung natürlich nicht, das sollte keiner erwarten.
      Es ist wie mit allen uniball Lösungen.
      Spiel- und Verschleißfrei.
      Nicht mehr, nicht weniger.
      Wenn man mal beide Teile nebeneinander hält und sich anguckt, wie labberig so ein original Plastikkram nach 100k + km aussehen kann, dann wird schnell klar, wo die Vorteile liegen.
      Es muss nicht immer alles, was sinnvoll ist einen mega Effekt haben.
      Aber einen Unterschied beim Schalten merkt man schon.
      9s

      Gruss,
      Christoph

      "Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.
      Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern." (Walter Röhrl)

      -Um die Originalteile zu erhalten schraube ich sie einfach ab :thumbsup: -
    • Frank,

      hab ich auch gerade gemacht - wissentlich, dass der Wagen nach der Tour ....
      Aber der gute war in der Garage so eingestaubt.

      Naja, nach der Tour bekommt er dann wieder ne ordentliche Handwäsche.
      Wobei: Die Steinschläge werden dadurch auch nicht besser ;(
      Die Qualität des Miteinanders hängt ab von der Quantität des aufeinander Zugehens.
      Autor: Harry Truschzinski, deutscher Diplomingenieur

      Avatar by: Atelier 27 (C) 2013
    • Hallo Zusammen,

      im Dez hatte ich ja schon mal kurz von meiner Restauration berichtet. Es sollten
      nur paar wenige norwendige Arbeiten erledigt werden. Begonnen habe ich sogar im
      Dez 2015, erst mal nur der Motor raus und trocken legen. Nebenbei kann man ja
      auch noch paar Kratzer wegmachen lassen... sooo nach 1 1/2 Jahren wurden er
      pünktlich zum Treffen im Erzgebiege fertig... okay ... zum Glück hatte ich mich
      angemeldet ... wo wäre das Projekt jetzt erst !? ;)
      Zum Schluß wurden folgende Dinge gemacht... Motor bis zu den Zylindern zerlegt,
      Kupplung, Kupplungszylinder, 100-Zeller, Schaltwegsverkürzung, Instrumente umgebaut,
      996 Turbositze in Wagenfarbe lackiert und eingebaut, Komplettlackierung, neu Frontscheibe,
      auf Vollleder umgerüstet, Felgen in Wagenfarbe, Bremsen, komplett Mike Sanders usw usw...
      Okay, er stand bestimmt auch 7 Monate nach dem Lackieren in der Ecke... das Ergebniss ???
      Seht selbst ... ich finde ihn ENDSTUFE ... und so läuft er auch !!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      VG bis morgen in Bärenstein ...
      Oliver
      Dateien
      • 05_IMG_4265.JPG

        (570,7 kB, 36 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 01_IMG_4285.JPG

        (614,78 kB, 43 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 02_IMG_2758.JPG

        (589,24 kB, 40 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 03_IMG_4273.JPG

        (578,31 kB, 40 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 04_IMG_4258.JPG

        (661,54 kB, 39 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 09_IMG_4243.JPG

        (590,7 kB, 39 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 15_IMG_3296.JPG

        (539,46 kB, 40 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 11_IMG_4090.JPG

        (560,77 kB, 41 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 13_IMG_3318.JPG

        (495,03 kB, 41 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 14_IMG_3295.JPG

        (538,32 kB, 38 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Weiter Fahrzeuge:

      Porsche SC 3,0l Targa chiffonweiß
      Audi Quattro 20V alpinweiß Einzelstück 1er von 15 gebauten Autos
      Audi Cabrio 2,6 V6 B3 mingblau
      Rallye Golf G60 tornadorot
    • Dänkeschön ! :rolleyes:

      Mmmmh, hab ihn ohne Steinschläge nach Hause bekommen ... ^^

      War auf der Rennstrecke wie ein Mädchen ... mit Doc war alles gut.
      Bin die 2. halbe Stunde gefahren, war noch keine halbe Runde auf der Strecke,
      da kam mir unser alter Stefan (WD40) an der Seite vorbeigeflogen ....
      rrrrr... da war ich gkeich vollstens bedient ... !
      Zum Glück ist uns Beiden, sowie den Plattkäfern nichts passiert.
      Okay, der Stefan wird sich einige Steinschläge im Kiesbett eingefahren
      haben... :whistling:

      VG Oliver

      Weiter Fahrzeuge:

      Porsche SC 3,0l Targa chiffonweiß
      Audi Quattro 20V alpinweiß Einzelstück 1er von 15 gebauten Autos
      Audi Cabrio 2,6 V6 B3 mingblau
      Rallye Golf G60 tornadorot
    • Oliver,

      Du hast Dein Schätzchen bravurös bewegt.
      Und: Stefan haben schon andere tief in die Augen geschaut :D

      Gut ist: Alles in Ordnung, Fahrzeuge und Fahrer sowie Beifahrer in Ordnung und bester Laune

      Beste Grüße,
      Michael
      Die Qualität des Miteinanders hängt ab von der Quantität des aufeinander Zugehens.
      Autor: Harry Truschzinski, deutscher Diplomingenieur

      Avatar by: Atelier 27 (C) 2013
    • Neu

      Jungs,

      Habe heute Morgen an der Sonne nach der Diskussion mit Uwe im Fichtenhäusel und diesem Fred im rennlist.com 993 Forum (klick) mein alle Schalter der elektrischen Sitzverstellung (habe nur die einfache Höhe/Tiefe Sitzfläche und Rückenlehne vorn/zurück, kein ganzer Sitz vor und zurück) wieder funktionsfähig gemacht: Je einer der beiden (siehe Fotos) hat keinen Muks mehr gemacht, respektive ging nur noch in eine Richtung.

      Aufgrund der Beschreibung im Fred war ich etwas hin- und hergerissen zwischen "Ausbau" und "Kontaktsprayen":
      • "Ausbau" = Schalter auseinandernehmen und aufpassen, dass die beiden Federn rechts und links, die Kugeln darauf, sowie der Stift mit Feder in der Mitte nicht davonfliegen (siehe Foto unten), Kontakte reinigen und mit Elektrokontaktspray etwas besprühen, zusammenbauen, fertig
      • "Kontaktsprayen" = Im vorhandenen Foto mit Pfeil Kontaktspray ins vorhandene Loch reinsprayen, etwas warten und schauen ob's "funzt"
      Bin dann rechts wie folgt vorgegangen:
      1. Sicherung Nr. 6 für Sitzverstellung rechts raus
      2. Schalter ausgebaut, mit Tuch über Schwelle sichergestellt, dass einem die Federn und Kugeln nicht um die Ohren fliegen
      3. Kontakt eingesprayt
      4. Zusammengebaut: Da die Kugeln nur auf die Federn gelegt werden und das Schalter-Oberteil im 90-Gradwinkel zusammengebaut werden muss, fliegen einem Schwerkraft sei dank diese natürlich immer wieder runter. Schalter-Gehäuse rausziehen geht nur beschränkt, also muss ich mir etwas einfallen lassen. "Aha, ich bin doch Modellflugzeugbauer und bin es gewohnt, schwierige (Bau-)Situationen zu meistern: Ich klebe die Kugeln einfach mit Sekundenkleber auf die Federn und gut ist." Gemacht getan :thumbsup:
      5. Sicherung Nr. 6 aktivieren
      6. Testen Schalter --> "funzt" :)
      Bin dann links wie folgt vorgegangen:
      1. Sicherung Nr. 8 für Sitzerstellung links raus
      2. Schalterabdeckung abgeschraubt
      3. Kontaktspray in das Löchlein (siehe Pfeil im Foto) reingesprayt 8o
      4. 20 Minuten etwas anderes gemacht
      5. Sicherung Nr. 8 aktiviert
      6. Testen Schalter --> "funzt" auch :)
      Hier die Bilder - eines aus dem rennlist.com Forum weil selber keine gemacht beim Schalterausbau rechts - und das gute Gefühl, dass die Sitze wieder in alle Richtungen rauf/runter eingestellt werden können (z.B. wenn man einen Helm tragen muss und die Rückenlehne etwas nach hinten stellen möchte :D ).


      copyright rennlist.com.png fullsizeoutput_d1f.jpegfullsizeoutput_d21.jpeg

      Gruss,
      Daniel
      _________________________________________________________________________

      9s "Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen" (Walter Röhrl)
      _________________________________________________________________________
    • Neu

      Hallo Frank,
      man muss nicht immer etwas machen, einfach 'mal fahren macht auch Spass.
      993-club-forum.de/index.php?at…74566c4e589db4f275551c8c0
      Dateien
      • image.jpeg

        (799,47 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpeg

        (1,35 MB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpeg

        (1,38 MB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Lieber Golf spielen und Porsche fahren, als Golf fahren und Porsche spielen. (ws_rt)
    • Neu

      ....der Blackarsch hat wieder Tüv....im Erzgebirge mußte er wie manch Andere ohne auskommen....
      nach der Prüfung heute Morgen bei Martin kam der Tüv Mensch und meinte nur :
      Ist der ihnen....ich jo...und dachte ....jetzt kommt was .....
      Er nur : Klasse Porsche....den hätte ich schon gerne....

      War nett zu hören... (DH)
      Gruß aus dem Rheinland

      Dirk