Angepinnt Umsetzung der EU DSGVO (Datenschutzverordnung) im 993-Club

    • Umsetzung der EU DSGVO (Datenschutzverordnung) im 993-Club

      Das Thema Datenschutz hat im 993-Club (Forum und Webseite) schon immer einen hohen Stellenwert gehabt. Und das nicht nur aufgrund eines deutschen Gesetzes aus dem Jahre 1995 (BDSG), dessen Regelungen wir hier seit Anbeginn umgesetzt haben.

      Die rasanten Entwicklungen der letzten Jahre (Social Media, Suchmaschinen, analytischen Auswertungen) haben das europäische Parlament auf den Plan gerufen um eine einheitliche Regelung für den Schutz von personenbezogenen Daten in der EU umzusetzen. In folge dessen wurde in 2016 ein für alle EU Länder verbindliches neues Gesetz erlassen, welche den Datenschutz für Firmen, Organisationen aber auch Webseitenbetreiber wie mich neu regelt. Das Gesetz ist zwar schon seit 2016 in Kraft, die Umsetzung muß jedoch bis 25. Mai 2018 erfolgt sein.

      Über die letzten Tage habe ich daher Anpassungen an
      • Datenschutzerklärung
      • Nutzungsbestimmungen
      • Impressum
      durchgeführt.

      Unsere Datenschutzerklärung enthält nun Punkte zu folgenden Themen:
      • Datenschutz personenbezogener Daten
      • Cookies
      • Server-Log-Files
      • Google Analytics (wird von uns nicht verwendet)
      • Youtube
      • SSL-Verschlüsselung (kommt noch)
      • Recht auf Auskunft, Löschung, und Sperrung
      • Widerspurch zu Werbe-Mails


      Ihr findet die jeweiligen Themen im linken Teil des Fußbereiches dieser Seite.

      Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an mich wenden. Entweder per Konversation, oder per E-Mail: Datenschutz
      Gruß vom Admin

      Das Geheimnis eines glücklichen Lebens - Sinn für Humor und ein schlechtes Gedächtnis ^^
    • Hallo zusammen,

      Ist ein brisantes Thema, welches ich auch in meiner Firma gerade alles umsetze.
      Bei allem Verständnis frage ich mich trotzdem, wo der tatsächliche Nutzen von solchen EU-Bestimmungen liegt, außer, dass es Unmengen an Arbeit ist, was auf vor allem kleinere und mittlere Firmen zukommt an z.B.Dokumentation, Datenschutzbeauftragter etc.etc.
      Wie man ja wieder neulich in den Medien verfolgen konnte, sind vermeintlich "sichere" Daten ja nach wie vor nicht sicher...
      Mhm...., aber das ist meine persönliche Meinung!

      Viele Grüße,
      Wolfgang
      (CL)
    • @Wolfgang

      ich hatte das Thema auch schon komplett verdrängt und ich hatte auch gehofft, dass es für mich als Betreiber eines privaten Forums nicht gilt ...
      Pustkuchen.

      Als mein Nachbar (der hat eine Gaststätte) mir neulich sagte: "Du, da war einer bei mir, der wollte was wegen Datenschutz oder so" da habe ich mich auf die Suche gemachgt und ruck zuck das Thema gefunden. Ich musste dann auch erkennen: Das gilt auch für Forenbetreiber. Es gilt für im Prinzip jeden, der in irgendeiner Art und Weise "personenbezogene Daten" erfasst.

      Ich hab mich auch schon gefragt: Was mach ich denn mit den vielen Namen und Adressen in meinem Smartphone? ?( ?( ?(

      Alles nur Arbeit und aus meiner Sicht kein wirklicher Mehrwert.

      Aber bevor die Abmahnwelle loslegt ...

      Ich brauch jetzt nur noch eine aktuelle Fassung der "Auftragsverarbeitung" von "1und1", dann sollte ich den Regeln vollumfänglich entsprechen.
      Gruß vom Admin

      Das Geheimnis eines glücklichen Lebens - Sinn für Humor und ein schlechtes Gedächtnis ^^
    • Hallo Admin,
      schau mal hier.
      Eventuell benötigst Du auch so etwas umfangreiches. Ich denke, dass eine Bestätigung vom Provider nicht ausreichend ist.
      Gruß Klaus

      ____________________________________________________________________________________
      Eine Garage ohne Porsche 911 ist doch ein ödes, leeres Loch! - Walter Röhrl
      ____________________________________________________________________________________
    • @rookie66

      Danke Dir Klaus, aber meine muss nicht ganz zu umfangreich wie im Uhrenforum sein, da ich viele Dienste hier nicht nutze.
      Am Ende des Tages gibt es zwei drei gute Generatoren für die Datenschutzerklärung.

      Dort habe ich ebenfalls abgepinselt ... :whistling: also mit deren Genehmigung.

      So sieht es bei uns aus: Datenschutzerklärung 993-Club
      Gruß vom Admin

      Das Geheimnis eines glücklichen Lebens - Sinn für Humor und ein schlechtes Gedächtnis ^^
    • admin schrieb:

      So sieht es bei uns aus: Datenschutzerklärung 993-Club
      Sieht doch gut aus.
      Wir sind bei uns in der Firma auch dran die Richtlinien umzusetzen. Ist nicht so ganz einfach, zumal es immer noch unklare Aussagen gibt. Aber egal, ab dem Termin muss man als Firma Sorge tragen und bei einer Prüfung die Dokumentation parat haben, sonst kann es sehr teuer werden.
      Gruß Klaus

      ____________________________________________________________________________________
      Eine Garage ohne Porsche 911 ist doch ein ödes, leeres Loch! - Walter Röhrl
      ____________________________________________________________________________________
    • Hallo zusammen,

      auch ich beschäftige mich für meinen Arbeitgeber aktuell sehr intensiv mit der Umsetzung der neuen EU DSGVO.

      Wolfgang, ich darf dir versichern, dass die Aussage

      Wolfgang schrieb:

      vor allem kleinere und mittlere Firmen zukommt
      nicht ganz richtig ist: für große Firmen und Konzerne ist die Herausforderung m.E. ungleich größer. Nicht nur das riesige IT-Netzwerk in Konzernen mit Tausenden von "Sonderlocken" macht die Umsetzung kompliziert sondern insbesondere durch die angekündigten Strafzahlungen i.H von 4% des Konzernjahresumsatzes wittern schon einige Kanzleien einen Goldesel zum Melken.

      Leider ist es mit dem Abschluß einiger ADV Verträge nicht getan. Fast sämtliche IT-System müssen umprogrammiert werden, Verarbeitungsverzeichnisse erstellt, Mitarbeiter geschult, riesige Datenmengen durchsucht und aufgeräumt werden, Beauskunftungsstellen und -systeme eingerichtet werden usw., usw.
      Mehrere hundert Menschen sind allein in Wolfsburg hauptberuflich damit befasst; die Gesetzgebung schweigt sich an vielen Stellen hinsichtlich konkreter Handlungsempfehlungen aus. Die Interpretations- und Spekulationsspielräume sind riesig. Sicher ist die Stärkung der Betroffenenrechte wichtig; ob den Gesetzgebern aber klar war, welchen Milliardenschaden sie unserer Wirtschaft mit der Umsetzung antun?
      Insgesamt sind die besten personenbezogenen Daten die Daten, die man gar nicht hat. Datensparsamkeit heißt die Devise.

      Viele Grüße,
      Stefan
    • Hallo Michael,

      ich spreche viel mit Vertrieblern: sicher gibt es dort ganz besondere Herausforderungen, insbesondere durch die vielfältigen Eingangsdaten.

      Als Verbraucher habe ich aber natürlich Interesse daran, dass meine Daten auch tatsächlich nur dafür genutzt werden, wofür ich meine Einwilligung gegeben habe. Und natürlich ist es mir auch ganz recht, wenn meine Daten in der EU bleiben und nicht in Rechenzentren im Ausand gem. der dortigen Rechtslage weiterverarbeitet bzw. ausgewertet werden.
      Schön ist, dass der Wert von Daten und die Notwendigkeit, diese Werte besonders zu schützen, inzwischen erkannt wurde. Mindestens die Sensibilisierung dafür hat eingesetzt...

      Gruß,
      Stefan
    • Neu

      All,

      ich habe heute in Bezug auf die "Datenschutzerklärung" weitere Anpassungen vorgenommen.
      Die Aufbereitung sowie die Reihenfolge der einzelnen Punkte in der Datenschutzerklärung wurde überarbeitet.

      2 weitere Punkte habe ich hinzugefügt:


      admin schrieb:

      Weitergabe von Daten durch den Nutzer
      Wollen Sie Ihre personenbezogenen Daten anderen Mitgliedern im Forum zur Verfügung stellen, so geschieht dies auf rein freiwillger Basis durch Sie selbst. Entsprechende Einstellungen können über das
      "Kontrollzentrum" => "Privatsphäre" => "Kann Benutzerprofil sehen"
      vorgenommen werden.

      Sie können festlegen ob "Keiner" (Voreinstellung), "Benutzer, denen ich folge", "Registrierte Benutzer" oder "Jeder" Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten soll. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wir weisen auch darauf hin, dass wir keine Kontrolle darüber haben, bzw. Auskunft darüber geben können, wer Ihre selbst freigegebenen Daten eingesehen hat, diese nutzt, speichert oder weiter verarbeitet. Aus diesem Grunde empfehlen wir die Voreinstellung "Keiner" beizubehalten.

      Benutzerprofil - freiwillige Angaben
      Sie können Ihrem Benutzerprofil freiwillige Angaben hinterlegen. Dazu gehören z.B. Daten wie: Geburtsdatum, Geschlecht, Ort/Region, Fahrzeug, Telefonnummern, Hobbies.
      Diese freiwilligen Angaben können durch andere, registrierte Webseitenbenutzer eingesehen werden um z.B. nach gleichgesinnten in der eigenen Region zu suchen.
      Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kontrolle darüber haben, bzw. Auskunft darüber geben können, wer freiwillige Angaben aus Ihrem Profil eingesehen hat, diese nutzt, speichert oder weiter verarbeitet.

      Gruß
      Michael
      Gruß vom Admin

      Das Geheimnis eines glücklichen Lebens - Sinn für Humor und ein schlechtes Gedächtnis ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von admin ()