Informieren, kommunizieren und zusammenarbeiten im digitalen Zeitalter

    • Informieren, kommunizieren und zusammenarbeiten im digitalen Zeitalter

      Hi digital immigrants and digital natives,

      Da wir in diesem Forum auch schon über die Veränderungen in der Art und Weise wie man sich heute informiert, gegenseitig kommuniziert und zusammenarbeitet, gesprochen haben hier ein sehr interessanter Artikel zum Thema "Real Time Messaging" (wie z.B. WhatsApp) versus "Threaded Communication" (wie dieses Forum hier oder neuste auch mobile Apps wie twistapp.com).

      Auch wenn dieser Artikel in Englisch geschrieben ist und eigentlich das Arbeiten betrifft, erlaube ich mir diesen hier zu verlinken (klick) und zum Nachdenken anzuregen.

      WhatsApp zu benutzen macht je nach Ziel und Zweck Sinn. Doch vor ein paar Tagen habe ich erlebt, dass eines unserer Mitglieder aus der einen oder anderen WhatsApp-Gruppe ausgestiegen istnweil er möglicherweise in zuvielen Gruppen dabei ist, zuviele Messages erhält und damit evtl. die Übersicht ein bisschen verloren hat. Dazu das Lesen aller Messages zuviel Zeit kostet?

      Kann sein, dass wir alle zufrieden sind, so wie dies hier läuft und wir benötigen nicht mehr und nichts Anderes als was wir heute mit dem super moderierten und gepflegten Forum - danke an die Mods und den Admin - und WhatsApp Gruppen haben.

      (so2)

      Sonniger Gruss,
      Daniel
      _________________________________________________________________________

      9s "Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen" (Walter Röhrl)
      _________________________________________________________________________
    • Hallo Daniel,
      Danke für den Beitrag !

      Zum Thema Zuviel WhatsApp-Gruppen: (ich weiß wen du meinst ;-) ) ich finde es ist eine Frage der eigenen Organisation. Bei mir sind grundsätzlich alle Gruppen stumm geschaltet. Bei dringenden Sachen werde ich i.d.R. direkt kontaktiert. Ich lese dann die Gruppennachrichten wenn ich Zeit habe.
      Jeder muss seinen Weg finden und auch mal nachdenken, ansonsten gibts digitalen Stress.
      Viele Grüße aus dem schönsten Freistaat der Welt :!:
      Mit freundlicher Lichthupe, Алеx
      9m <-- don´t call it mülltüten-blau

      Unmögliches wird sofort erledigt,
      nur Wunder dauern länger!





      spritmonitor.de: